Überschriftsymbol:

Ausgewählte Projekte

„Viel wichtiger als Wissen ist Erfahrung“ 

Gerald Hüther, Neurobiologe

Durch eigene Erfahrungen lernt man am Besten, das bestätigt auch die Hirnforschung. Wir setzen daher auf exemplarisches Lernen und ermutigen die Kinder durch gemeinsame Projekte neue Themengebiete für sich zu „erobern“. Gastexpertinnen und Gastexperten geben unseren SchülerInnen Raum ihre Fachgebiete hautnah zu erleben. Dadurch werden sie im wahrsten Sinne des Wortes begreif- und spürbar. Durch spannende Erzählungen und Experimente werden sie angeregtsich selbstständig weiter in einen Teilbereich des Fachgebietes zu vertiefen. Vielfach kommt die Idee zu den konkreten Projekten von den Kindern selbst! Pro Schuljahr finden ca. 5- 7 Schwerpunktprojekte statt.

So sind in den letzten Jahren ein professioneller Kurzfilm, eine MusikCD, eine Kinder-Kunstausstellung im Leopoldmuseum, ein Kinderflohmart uvm. entstanden. Dabei übernehmen die Kinder auch selbst Verantwortung für die Durchführung von Projekten. In einem Wirtschaftsprojekt haben sich die Kinder kritisch mit dem Thema Geld und Wertschöpfung befasst. Bei einem Projekt zum Thema Kinderrechte wurden sie in ihrem Selbstwertgefühl gestärkt. Die Kinder schreiben selbst ihre Drehbücher, Songtexte, laufen einen Kinder-Marathon und vieles mehr. Die gesammelten Eindrücke begleiten sie weit über die Projektdauer hinaus.

So oft wie möglich werden diese mit Außenerfahrungen (z.B. Exkursionen, Ausflüge) verknüpft. Mindestens 1x pro Jahr findet ein Projektausflug mit gemeinsamer Übernachtung statt, bei dem es neben fachlichem Lernen auch um soziales Lernen und Gemeinschaftserfahrung geht.

Wollen Sie mehr über unsere Projekte erfahren? Unter „Einblick in unsere Projekte“ finden Sie mehr Informationen zu einigen beispielhaften Projekten, die wir in der Vergangenheit an unserer Schule durchgeführt haben.